Brütende Hitze vor dem Kraftwerk Jänschwalde und Sprung in die kühle Neiße

Menschenbild Totenkopf "Coal kills" vor dem Kraftwerk JänschwaldeWieder so ein verdammt heißer Tag, an dem man schon beim Aufstehen anfängt zu schwitzen! Dennoch machten sich 75 tapfere RadlerInnen auf den Weg zur gemeinsamen Aktion vor dem Kraftwerk Jänschwalde auf.

Dort waren wir nicht allein, sondern es kamen viele weitere per Zug und Bus an, insgesamt mehrere hundert Menschen aus der Lausitz und allen Teilen Deutschlands, aus Polen, Tschechien und vielen weiteren Ländern. Zunächst ging die Demo zum Haupteingang des Kraftwerks bevor es zum Parkplatz ging, auf dem die Aktivisten sich zu einem Menschenbild formierten. In Hitze und Staub, doch alle machten motiviert mit! Anschließend ein Süppchen und Wasser oder Kaffee und geistigen Input von mehereren Sprechern aus der Region dies- und jenseits der Neiße. Nach der Rückfahrt zum Camp ging es dann auch richtig in die Neiße, deren kühles Nass schön erfrischte! Bis nach Polen rüber bin ich geschwommen ...

Heute abend wartet der spannende Film über den Braunkohle-Widerstand "Auf der Kippe" und viel Musik auf die Camp- und die TourteilnehmerInnen.

 

Kinderbotschaft an Vattenfall

auf zum Kraftwerk!

Aufstellung zum Menschenbild

Sprung ins kühle Nass!