der zweite aktionstag hat begonnen...

heute ist der zweite aktionstag, diesmal in würzburg, angebrochen. an aktionstagen bleiben wir für einen tag an dem ort, an dem wir am vortag angekommen sind, und es finden thematische workshops statt. die themen heute sind z.b. geothermie, gentechnik, solartechnik, eine exkursion zu einer weinprobe, diskussion über alternative gesellschaftsformen und umweltpolitische dokumentationen, infos über yoga, veganes leben, die-fünf-tibeter u.a.

wie bei unserem letzten aktionstag in seligenstadt ist das wetter ziemlich bescheiden, doch solange wir während des fahrens dadurch von zu starkem regen verschont bleiben, läßt sich damit leben. vergangene nacht ist zwar ein teil des zeltplatzes abgesoffen, doch unsere leute sind zum glück nicht betroffen, sie haben auf einem damm gezeltet.

während der tour ist ein ständiges kommen und gehen unter den teilnehmern, die einen fahren nicht mehr mit, die anderen erst ab jetzt. so ändert sich die zusammensetzung des teilnehmerfeldes in einem fort, und das ist natürlich verstärkt der fall, wenn wir auf unserer fahrt orte berühren, die verkehrstechnisch gut angebunden sind.