Susanne Timm's blog

Staudinger, Plutoniumbunker und Waldjugendheim

Die Tour de Natur berührt an einem einzigen Tag ganz unterschiedliche Themen, so waren das heute: Proteste gegen die Erweiterung eines jetzt schon riesigen Kohlekraftwerkes, worin wir die Bürgerinitiative "Stopp Staudinger" mit einer Kundgebung unterstützt haben. In Hanau waren wir direkt auf dem ehemaligen Nukem-Gelände und haben die Geschichte des Kampfes gegen die Produktion von Brennstäben aus dem Mund eines Anti-Atom-Aktivisten erfahren.

Seligenstadt...und eine tourtypische Begrüßung

Zu zweit sind wir von Hamburg nachgekommen. 5,5h Bahnfahrt, 12 km über einen ruhigen Radweg am Main - leider schon finstere Nacht - und durch das romantische Örtchen. Dann Ausschau nach der Turnhalle: viele viele Räder stehen auf dem Gelände und Gesang und Gitarrenakkorde klingen über den Zaun. Hier sind wir richtig und werden gleich herzlich willkommen geheißen!

Und morgen geht die Tour 2010 los!

Die letzten Tage vor der Tour wird noch fieberhaft vorbereitet. Und wie jedes Jahr ist es spannend: wie viele Menschen werden kommen? 100? oder 130 wie letztes Jahr beim Start in Magdeburg? oder nur 70, 80? Wer von den alten Hasen ist dabei? Welche neuen Leute haben Lust, für den Tourauftritt an einem Theaterstück zu basteln, zu jonglieren oder Musik zu machen?

Inhalt abgleichen