Alles, was du wissen solltest, um auf der Tour 2018 dabei zu sein!

Tour 2015 auf dem Weg nach Helmstedt

Schön, dass du mitradeln möchtest!

Wenn du schon ein alter Tourhase oder -häsin bist, dann kommst du hier zur Anmeldung.

Alle Infos zur Strecke findest du hier. Schau unbedingt kurz vor Start, ob sich noch etwas geändert hat! Die gemeinsame Planung mit dem Klimacamp bringt noch interessante Optionen und auch wir sind vor Baustellen und Wasserrohrbrüchen nicht gefeit!

Falls die Tour de Natur jedoch für dich Neuland ist, dann haben wir für dich vorab ein paar Infos:

Die Tour de Natur ist eine Mitmachtour. Das heißt, nur durch die Mithilfe von jeder*m funktioniert sie! Anpacken und eine Aufgabe übernehmen ist also absolut erwünscht, ob als Ordner*in im Verkehr, beim Essen vorbereiten, bei Veranstaltungen oder auch beim Aufräumen danach. Die Tour lebt von der gegenseitigen Unterstützung und Achtsamkeit aller - die ein Auge darauf haben, dass kleine Kinder nicht auf die Straße laufen oder wenn vor dir auf dem Rad jemand ins Schnaufen kommt und du am Berg unterstützen kannst!

Die Tagesetappen planen wir so, dass auch Familien mit Kindern keine Probleme haben sollten, die Strecken zu schaffen. Wir werden immer genügend Pausen machen, um auch nach anstrengenden Teilstücken erstmal wieder zu Atem zu kommen. Die Tour de Natur ist keine Sport-Tour - das Tempo entspricht maximal normalem Ausflugstempo bei einem Familienausflug. Dennoch sollten alle, die mitfahren wollen, einigermaßen geübt mit dem Rad sein. Jemand, der noch nie eine längere Tour mitgefahren ist, wird sich womöglich doch überfordert fühlen.

Natürlich sollte dein Fahrrad gut in Schuss sein! Also im Zweifelsfall besser vor der Tour nochmals überholen lassen. Ganz wichtig: hab immer eine große Wasserflasche (und besser noch eine Reserveflasche) dabei! Die Tour macht zwar genügend Pausen und hat auch einen kleinen Notvorrat an Wasser dabei, aber grundsätzlich ist unterwegs jede*r für die eigene Wasserversorgung selbst verantwortlich.

Die Verpflegung ist seit einigen Jahren komplett vegan und wir haben damit gute Erfahrungen gemacht. Der Aktionskoch Wam Kat und seine Fläming Kitchen wissen, wie eine vegane, aber vollwertige Ernährung aussehen muss. Solltest du darüber hinaus bestimmte Einschränkungen bei deiner Ernährung haben, so teil das bei deiner Anmeldung und am besten auch direkt dem Küchenteam mit. Es wird versuchen, etwas zu zaubern, damit niemand hungrig bleibt. Grundsätzlich gibt es jeden Tourtag Frühstück, mittags eine meist warme Stärkung oder ein Lunchpaket und abends frisch zubereitet ein "richtiges" Abendessen. Da die Einkäufe für das Essen nur ein durchlaufender Posten sind, werden die Essensbeiträge aus rechtlichen Gründen direkt vor Ort zu entrichtet.

Die Tour übernachtet in Schulturnhallen oder ähnlichem. Familien mit Kindern bekommen - wenn möglich! - kleinere Nebenräume. Wenn du also mehr Privatsphäre brauchst, ist Zelten eine gute Option. Hab also für die Übernachtung Schlafsack und Isomatte (und dein eigenes Zelt) dabei.

Noch mehr Infos findest du unten. Wenn du noch Fragen hast, scheu dich nicht, uns zu kontaktieren!

Natürlich kannst du auch ganz spontan mitradeln. Damit wir eine ungefähre Ahnung haben, wie viele Menschen mitradeln, melde dich bitte hier an!

[Hinweis: die Strecke ist noch nicht vollständig geplant, d. h. die letzten drei Tage können sich noch verändern.]

Tour de Natur 2018 von Kassel nach Leipzig

vom 21. Juli bis 4. August sind wir unterwegs

Was ist die Tour de Natur überhaupt? Kleines Video auf unserer Facebookseite!

Lust bekommen? Dann radel einfach mit - hier ein paar praktische Infos für Neue.

???Fragen immer gern über unser Kontaktformular.

Anmeldung ab Ende Mai über das Webformular.

Oder bis 20. Juli telefonisch 0351 - 49 433 54. [Hinweis: die Nummer wurde kurzzeitig geändert]

Vom 21. Juli bis 4. August gibt es die Hotline 0176 - 96 52 34 08

Gemeinsam gestalten wir eine vielfältige und energiegeladene Umweltradtour!